Fachwissen! Vergessen Sie es!

Fachwissen! Vergessen Sie es!

Fachwissen ist die am meisten ├╝bersch├Ątzte Ressource!

Was hat das mit dem Verh├Ąltnis 15 / 85 zu tun?

Will ich damit sagen, Sie sollten keinen Beruf erlernen? Oder bitte studieren Sie blo├č nicht, kommen Sie auf keinen Fall auf die Idee sich weiterzubilden:

Nein, nein, all das sage ich ├╝berhaupt nicht, ganz im Gegenteil,┬á gleich welchen Beruf sie aus├╝ben, als Handwerker m├╝ssen Sie mit Ihren Werkzeugen und Produkte sogar meisterhaft umgehen k├Ânnen. Was die meisten, erst nach vielen Jahren der Ausbildung und Weiterbildung beherrschen.

Mitarbeiter im B├╝ro, na klar m├╝ssen die mit der Soft- und Hardware umgehen k├Ânnen, brauchen branchenspezifische Kenntnisse in der Tiefe. Dazu m├╝ssen sie mit den internen und externen Betriebsabl├Ąufen aus dem FF vertraut sein. Also alles von der „Pike“ auf lernen und sich st├Ąndig weiterentwickeln.

Das sollte auch bei Verk├Ąufern und Vertriebsmitarbeitern sichergestellt sein. Sie sollten die Branche, die M├Ąrkte und die m├Âglichen Innovationen kennen.

Gleiches gilt auch f├╝r Unternehmer und F├╝hrungskr├Ąfte die nicht selten alle oben genannten Bereiche abdecken m├╝ssen. Ja das alles nennen wir ÔÇ×das FachwissenÔÇť was selbstverst├Ąndlich die Basis f├╝r jeden Job ist.

Was hat das nun mit dem Verh├Ąltnis 15 / 85 zu tun?

Dale Carnegie schrieb schon in seinem Weltbestseller ÔÇ×Wie man Freunde gewinnt und Menschen beeinflusst!ÔÇť

Das in den allermeisten Berufen der Erfolgt nur zu 15% auf das Fachwissen zur├╝ckzuf├╝hren ist, doch 85 % auf die, heute nennen wir es Soft Skills, also den Umgang mit Menschen und die Kommunikation bezieht. Nicht nur im beruflichen sondern auch im privaten also 365 Tage im Jahr sind wir gefordert, mit Menschen umzugehen in der Familie, unter Freunden, im Sport und in sonstige geselligen Anl├Ąssen. Gerade in der Corona – Kriese gelten die gleichen ├ťberlegungen beim Einsatz der neuen Medien.

p.s. was geh├Ârt alles zu den beiden Bereichen, Umgang mit Menschen und Kommunikation? Durch meine Seminararbeit seit ├╝ber 20 Jahren auf diesem Gebiet glaube ich, dass wir st├Ąndig unsere Haltung zu den Situationen auf den Pr├╝fstand stellen sollten und daraus Mut und Selbstvertrauen gewinnen. Mit den Menschen in unserem Netzwerk stendig darauf bedacht sein sollen gute Beziehung zu halten und neue aufzubauen. Professionell im analogen und digitalen Bereich, kommunizieren mit Einzelpersonen sowie Vorgruppen z.b. in Zoom Konferenzen